Spielberichte Saison 2020/2021

Matchday 1
So 06.09.2020 Dynamo Frankfurt vs "Der Berg"

Neuzugang Tobi mit der 21 hat das Spiel im Blick. Im Hintergrund Krämer und links Luke.

Am ersten Spieltag empfingen die Dynamigos den Berg an einem herrlichen Fußballsonntag zum Auftakt in die neue Spielzeit.

Die Rollen waren klar verteilt vor Anpfiff, der Berg möchte aufsteigen und diktierte weitestgehenden die ersten 30 Minuten mit mehr Spielanteilen.

Die Dynamos kämpften aufopferungsvoll gegen den Berg, aber zeigten ungewöhnliche Schwächen bei der Zuordnung bei Standards. In der 28. Spielminute fiel der verdiente Führungstreffer nach einer Ecke mit einer ansehnlichen Direktabnahme aus 12m.

Die Dynamos reagierten allerdings direkt und nach einer guten Balleroberung im Mittelfeld vollstreckte Adil eine schöne Vorlage von Wizou zum Ausgleichstreffer in der 30.Spielminute.

Nun fand Dynamo auch ins Spiel und kassierte ein tragisches Eigentor durch Wizou in der 36.Spielminute nach einer erneuten Standardsituation.
Mit dem 2 zu 1 Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

Nach Anpfiff kontrollierte Dynamo das Spielgeschehen immer mehr und konnte wiederum eine schöne Balleroberung durch Adil in ein Tor umwandeln. Die Eroberung von Adil nutzte Moe nach einem guten Dribbling mit seinem linken Fuß zum erneuten Ausgleich.

In der 73. Spielminute kam es beim Standard zu einer sehr unsportlichen Szene. Ein Schlag in den Rücken führte zu einer gelben Karte, die anschließend mit Gelbrot wegen meckern für einen Spieler der Gäste endete.

Die Überzahl tat Dynamo nicht gut und es entstand ein kleiner Bruch im Spiel. 
Strittige Abseitssituationen wurden zu Ungunsten von Dynamo entschieden. Zwei sehr aussichtsreiche Tormöglichkeiten wurden aberkannt.

In der 87. Spielminute kam es zu einem Aufbaufehler und einem fatalen Dribbling den der Gegner eiskalt ausnutzte zum 3 zu 2 Siegtreffer.

In den letzten Minuten drückte Dynamo noch einmal gegen den Berg, aber die letzte Großmöglichkeit wurde leider nicht genutzt und das Spiel war zu Ende.

Dynamo und der Berg hätten an diesem Spieltag ein Unentschieden verdient gehabt.
Auf dieser Leistung können die Dynamos aufbauen und in eine Aussichtsreiche Saison blicken.

Am nächsten Sonntag, den 13.09.20 ist Dynamo bei Mosaik zu Gast und will dann weiter an dem Spiel vom Berg anknüpfen.

  

Preseason Match 3 

So 31.08.2020 SV Ruppertshain vs Dynamo Frankfurt

"Maskottchen" mit bestem Blick auf das Spielfeld in Ruppertshain

Dynamo trat zum letzten Testspiel vor Saisonstart beim SV Ruppertshain an. 
Die Anfangsphase bestimmte Dynamo und konnte in der ersten Halbzeit weitestgehenden dem Spiel seinen Stempel aufdrücken.
In der zweiten Spielminute belohnte sich Adil mit seinem ersten Treffer im Spieljahr 20/21.
Danach kontrollierten die Dynamos das Spielgeschehen, aber mussten auch gleichzeitig durch einen schweren Fehler das 1:1 hinnehmen.

In der 27. Spielminute korrigierte Dynamo das Spielergebnis auf 2 zu 1 nach einer ansehnlichen Balleroberung von Aristide und einer schöne Passkombination im Mittelfeld durch Wizou und David, die von Adil mit seinem zweiten Treffer vollendet wurde.

Kurz vor der Halbzeit schlug Ruppertshain zurück und drehte den Spielstand auf 3 zu 2 für die Gastgeber.

Nach wechseln in der Halbzeit konnte Dynamo wieder mehr ins Spiel finden und die Gäste glichen zum 3 zu 3 in der 57. Spielminute aus. Das Spiel plätscherte vor sich hin und Ruppertshain konnte noch den 4 zu 3 Siegtreffer erzielen. 

Kurz vor Spielende brach sich Schlöff den Handgelenkwurzelknochen und wird uns somit leider für die nächsten sechs bis acht Wochen fehlen. Gute Besserung an dieser Stelle.

Für die Dynamos geht es am 06.09.2020 gegen den Berg zum Saisonstart los auf der Sportanlage Hahnstraße. Wer vorbeikommen möchte ist hierzu gerne eingeladen.  



Preseason Match 2
So 23.08.20 SV Sachsenhausen vs Dynamo Frankfurt


Warmup vor dem Match

Am vergangenen Sonntag gastierten unsere Dynamos bei bestem Fußballwetter für das zweite Testspiel beim SV Sachsenhausen.


Dynamo reiste mit einem breiten Kader an, der leider schon sehr früh geschmälert wurde, da sich Yannik gleich zu Beginn eine Verletzung zugezogen hatte.

An dieser Stelle „gute Besserung“.

Dynamo zeigte eine engagierte erste Halbzeit mit mehr Spielanteilen, sodass der Gegner nur zu einer gefährlichen Torchance kam.
Dynamo konnte sich einige gute Chancen herausspielen, aber leider scheiterte man zweimal am Aluminium. Zudem hielt der gegnerischen Torwart eine Großchance und Dynamo verpasste es den Ball im Tor unterzubringen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte der SV Sachsenhausen jubeln und markierte mit einem Distanzschuss das 1:0.
Begünstigt durch individuelle Fehler, fielen innerhalb kürzester Zeit die Gegentreffer 2 und 3.

Danach verfiel Dynamo in eine Art Schockstarre, das Konzept war dahin und es gelang plötzlich nichts mehr, sodass der Gegner verdient 3 weitere Tore nachlegen konnte.

Fazit: Planvolle 1. Halbzeit an der man anknüpfen kann und wird. 2. Halbzeit nachdem Motto "Schwamm drüber"

Am kommenden Sonntag gastiert Dynamo beim SV Ruppertshain um 15 Uhr.